interessante Details

Hier veröffentliche ich unsortiert Details, die zwar irgendwie interessant erscheinen aber in den Kontext nicht oder noch nicht sinnvoll eingebaut werden konnten.


  • öffentliche Förderung …

Dieses Schreiben habe ich vom Ministerium bekommen – hinsichtlich meiner Nachfrage zum Thema öffentliche Förderung und Bekanntheit des „Masterplans“ zum Zeitpunkt der Genehmigung von Fördermitteln: download

  • Die Gerichte …

scheinen in ihren Entscheidungen mehr auf die Bedürfnisse des DLR e.V. einzugehen als auf Volkswagen:

Die Landebahn des Flughafens Braunschweig darf auf 2300 Meter verlängert werden. Das hat das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig am Mittwoch entschieden. Es wies per Beschluss den Antrag eines Klägers ab, einen Baustopp zu verhängen. Zudem ließen die Bundesrichter eine Beschwerde gegen die Nichtzulassung der Revision gegen ein Urteil des Oberverwaltungsgerichtes (OVG) Lüneburg nicht gelten. Dieses Urteil vom 20. Mai 2009 sei damit rechtskräftig, teilte das Gericht in Leipzig mit. Das OVG hatte entschieden, dass die Landebahn in ein Europäisches Vogelschutzgebiet hereinragen darf. Es überwiege das Interesse daran, die Zukunft der Forschungseinrichtungen am Flughafen zu sichern. Die von 1700 auf 2300 Meter verlängerte Landebahn ist für das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt wichtig, um Forschungen zur Technik des Airbus A320 zu ermöglichen. [Quelle: BiBS-Forum]

  • Volkswagen …

erwähnt den NABU nicht nur in seinem Nachhaltigkeitsbericht, sondern zum Beispiel auch in seinem Geschäftsbericht 2008. Das scheint die ganz große Liebe zu sein, und ich hoffe dass sie groß genug ist, den NABU nicht in dem Feuer verbrennen zu lassen, dass aufgrund der Nähe zwischen NABU und Volkswagen in den nächsten Wochen ausbrechen wird.

  • Flugsicherheitsvorschriften …

scheinen auch noch eine Rolle zu spielen. Es gibt eine Erneuerung der EU-OPS, die sich mit Anflugwinkeln im Landeanflug auseinandersetzt. Aus gänzlich inoffizieller Quelle weiß ich, dass man diese Vorschriften in Braunschweig auch ohne eine komplette Abholzung des Querumer Forstes einhalten könnte. Hierzu recherchiere ich derzeit intensiv und bin über jede Information dankbar.

  • wirtschaftliche Lage des NABU …

Ich gehe ja in meinen Fragen (rechts, Klartext) schon darauf ein, aber hier zitiere ich nun noch aus Wikipedia ohne die Angaben zur wirtschaftlichen Lage des NABU geprüft zu haben:  dZum Jahresende 2008 hatte der Verband über 460.000 Mitglieder und Förderer. Die Beiträge, Spenden, Erbschaften, Zuschüsse und Bußgelder des NABU-Bundesverbandes – also ohne die Landes-, Kreis- und Ortsverbände – beliefen sich im Jahr 2008 auf 21.065.256 Euro. Und der Ortsverband Braunschweig sitzt auf fast 17.000 Euro Fehlbetrag für Klagen gegen den Flughafenausbau. Das ärgert mich mit jedem Detail das ich erfahre ein bisschen mehr!

  • Der Schwarzspecht …

war 1981 Vogel des Jahres. Laut NABU Niedersachsen kommt er auch im Querumer Forst vor. Dies ist übrigens auch die Seite wo der NABU den Querumer Forst zum „Schutzgebiet des Monats“ erklärt.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben