Was ist mit dem NABU los?

Diese Mail habe ich heute abend der Braunschweiger Zeitung geschrieben:

Hallo liebe Redakteur/innen der BZ,

was ist mit dem NABU Braunschweig los? Warum wehren die sich weiterhin so energisch dagegen, dem NABU Bundesverband klare Ansagen zu machen. Selbst die eigenen Anhänger fordern das ja mittlerweile:

http://www.querumer-forst.de/?page_id=442

Und warum tut der NABU Bundesverband sowie der NABU Niedersachsen das nicht sowieso? Sozusagen ohne dass man sie von aussen an ihre Satzungsziele erinnern muss?

Und was wirklich kein schöner Stil ist:

Entweder ist der NABU pleite, –

http://www.nabu-braunschweig.de/
http://www.nabu-braunschweig.de/Flughafen.htm

dann kann er natürlich mit derartigen Ansagen Spenden sammeln wollen –  oder aber er ist es nicht. Dann informiert der NABU allerdings die Braunschweiger Zeitung falsch:

http://www.newsclick.de/index.jsp/menuid/2048/artid/11533964

Eines kann nur stimmen – und beides gefällt mir irgendwie nicht. Noch weniger allerdings gefällt mir, dass der NABU Bundesverband auf 21 Mio pro Jahr „sitzt“ (2008) während die Naturschützer vor Ort offenbar nahe an der Insolvenz „herumdümpeln“. Oder ist noch richtig viel Geld auf den „Bankkonten“? Dann ist o.g. Spendeneinwerbung allerdings umso kritischer zu sehen!

Noch mal zur Verdeutlichung – in der Hoffnung, dass dieses Thema ebenso kritisch betrachtet wird wie die Abholzung der Bäume:

1) Der Querumer Forst ist Ende 2008 vom NABU Niedersachen zum „Schutzgebiet des Monats erklärt worden:

http://niedersachsen.nabu.de/naturerleben/schutzgebiete/schutzgebietdesmonats/10416.html

Kein Wort – kein einziges Wort – über die Bedrohung durch den Flughafenausbau. Und der NABU Braunschweig hat von dieser Art der Berichterstattung nichts gewusst?

2) Das anzunehmen ist ebenso lebensfremd wie die Annahme, dass die Stadt Braunschweig (als Beteiligte!!) keinen Einfluss auf ihre eigene Untere Naturschutzbehörde (als Genehmigungsbehörde) genommen hat:

http://data.querumer-forst.de/dateien/Anlage%2002.jpg
http://data.querumer-forst.de/dateien/Anlage%2003.jpg

Mal Klartext: Wenn der NABU frühzeitig bei Volkswagen eine Aufkündigung der Zusammenarbeit angekündigt hätte, dann wäre diese Sache anders gelaufen:

http://www.querumer-forst.de/?page_id=127

Jetzt noch diese Sache zu stoppen ist vermutlich nicht sehr realistisch. Aber für die Zukunft müssen wir vieles daraus lernen ….


Mit freundlichen Grüßen,
Klaus Marwede

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks
Du musst Dich anmelden um einen Kommentar zu schreiben